Projektraum EDITH läd ein

LEIDER MUSS DIE AUSSTELLUNG KURZFRISTIG VERSCHOBEN WERDEN.

DER NEUE TERMIN WIRD IN KÜRZE BEKANNT GEGEBEN.

Fays Bougherera

Elementary – Objekte

24.9.21-24.10.21

Vernissage am Freitag 24.9.21

 

Wir laden am Freitag 30.7. ab 16h zum Sommerfest an die EMK.
Es gibt Kaffee und Kuchen, Kühles von der Bar und Salziges für Hungrige.
Musik für die Ohren und den Körper und auch für die Augen ist gesorgt.
Gegen 18h findet die Diplom-Übergabe statt.

…dem Jugendkunstparkour Freiburg

Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr eine Kooperation zwischen dem Jugendkunstparkour Freiburg (Artik und Kubus3) und der Edith Maryon Kunstschule.
Vom 4.-6.Juni haben 9 Junge Menschen in unseren Ateliers gewerkelt, gebastelt und geschuftet. Herausgekommen sind schöne Objekte und kleine Installationen, die am vergangenen Wochenende beim Finale Grande auf dem Kubus3 und Artik Gelände gezeigt wurden.

9. - 25. Juli 2021

Die EMK Diplomandinnen 2021 zeigen im Projektraum eine gemeinsame Installation.

Vernissage 9.7.21 ab 18h

Midissage 16.7. 21, 19h Mit einer Einführung von Dietrich Röschmann (BZ, Artline Magazin)

pinkerplüschaufdemklo
Vernissage 9.7. ab 18h

Midissage  16.07.21, 19h mit einer Einführungsrede von Ditrich Röschmann (BZ, Artline Magazin)
9.-25.7.21, DO-SO 16-20 Uhr in der Edith Maryon Kunstschule 1-3, 79112 Freiburg

Projektraum EDITH lädt ein:

4. Juni - 4. Juli 2021

Bettina Bosch

„gedeih und verderb“ – Bettina Bosch
Bettina Bosch ist mit ihrer Ausstellung „gedeih und verderb“ vom 04.06.-04.07.2021 zu Gast im „Projektraum EDITH“ in Freiburg-Munzingen. Der Projektraum ist dank seiner Schaufenstersituation komplett einsehbar, so dass die Ausstellung trotz der aktuellen Corona-Einschränkungen fast rund um die Uhr besichtigt werden kann.

Die Vernissage findet am 04.06.2021 um 19 Uhr unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Einschränkungen statt.

Text, Bilder und Informationen zur Ausstellung

gefördert durch

2. - 30. Mai 2021

Dilettantisches Handwerk und Professionelles Basteln

mit Jens Reichert.

Student*innen des 2.+4. Semesters zeigen Arbeiten aus dem Modul.

Julius Martin-Humpert, Christine Donovan, Seraphine Demmel, Sarah Thomas, Amanda Stützle, Lina Gröning, Merle Brack, Jna Grosser, Moegi Morikawa, Clara Schmid, Jenny Weigt, Annika Schuh

Annika Schuh, Amanda Stützle, Jennifer Weigt

1. März - 18. April 2021

Die 3 Studentinnen des 2. Jahres zeigen Arbeiten die während des Moduls „Eigenständiges Arbeiten“ entstanden sind.

Text und Bilder zur Ausstellung

WINTERPAUSE

Wir wünschen frohe, besinnliche und leckere Weihnachtstage und einen zuversichtlichen Start ins neue Jahr.

Möge es voller freudiger Momente sein!!

zum Abschied von Verena Reimann

„Am Ziel steht nichts sichtbares mehr, sondern das selbst sehende Licht…“ Nelly Sachs

Wir nehmen Abschied von Verena Reimann die über viele Jahre eng mit der Edith Maryon Kunstschule verbunden war.
Verena Reimann ist am frühen Morgen des 31.Oktober 2020 friedlich im Schlaf über die Schwelle des Todes gegangen. Für uns alle und sicherlich auch für sie selbst völlig unerwartet und doch ganz bestimmt einer höheren Weisheit folgend.

Verena (*1963) hat hier an der EMK von 1990 – 1994 studiert und war über viele Jahre sowohl im Berufsbegleitenden- als auch im Vollzeit-Studium als Dozentin tätig. Sie war ein großartiger Mensch mit einem warmen Gemüt, klarem Verstand und mit der Energie und der Leidenschaft einer Steinbildhauerin.
Als Mensch und als Künstlerin wird sie uns sehr fehlen.

https://www.metropolregionnuernberg.de/service/presse/bildhauerin-mit-blick-fuer-das-innere-eines-steins/